Tick Tack Bumm Party Edition

Dieses schnelle Reaktion- und Denkspiel von Piatnik ist für Kinder ab 12 Jahren geeignet. Tick Tack Bumm wurde in zahlreichen Ländern mit diversen Preisen ausgezeichnet. Bei dieser speziellen Party Edition gibt es vier zusätzliche neue Kategorien. Da ist schnelles Denken, Schlagfertigkeit und gutes Vorstellungsvermögen gefragt. Ein Spiel welches viel Spaß bringt und somit auch für die Party bestens geeignet ist. Tick Tack Bumm Party Edition kann ab 3 Spielern gespielt werden. Umso mehr Spieler umso spaßiger sind die einzelnen Spielrunden.
Das Spiel beinhaltet je 55 Karten in 5 Kategorien, 2 Sonderwürfel, eine Spielzeugbombe zum Zeitmessen, die mit 2 AAA-1,5 V-Batterien versehen werden muß, sowie 1 Spielanleitung.

Los gehts:

Der Spieler der beginnt, würfelt mit dem Kategoriewürfel und deckt die passende Karte auf. Bei einem Joker, darf die Kategorie frei gewählt werden. Jetzt drückt der Spieler eine kleine Taste an der Unterseite der Bombe, die nun lautstark zu ticken beginnt. Wenn der Spieler, je nach Kategorie, ein passendes Wort genannt hat, gibt er die Bombe an seinen Mitspieler weiter. Dies geht so weiter, bis die Bombe "explodiert". Der Spieler, der nun die Bombe in der Hand hält, während das Explosionsgeräusch zu hören ist, hat die Runde verloren und behält die Spielkarte. In der Bombe ist ein Zufallsgenerator eingebaut, das heißt die Bombe tickt in unterschiedlicher Länge, manchmal 10 Sekunden, manchmal auch eine Minute.

Dies sind die 5 Kategorien:

  • Bekannt: Diese Karten enthalten 2 Buchstaben. Hierbei muß der Spieler schnell bekannte Persönlichkeiten finden, deren Vorname entweder mit dem ersten oder dem zweiten Buchstaben beginnt. Wenn der Spieler es schafft, eine Person zu nennen, bei der die beiden angezeigten Buchstaben am Anfang des Vor- und Nachnamens jeweils die beiden angezeigten Buchstaben enthält, kann er diese Runde aussetzen und ist gesichert. Spielen nur 2 Spieler, dann hat man die Möglichkeit, dass der Gegner stattdessen nun 2 Persönlichkeiten finden muss.
    • Angesetzt: Hier ist ein Wort bereits vorgegeben. Der Spieler muß nun Ergänzungen finden, die vor oder hinter das angegebene Wort gesetzt werden können. Somit ergibt sich ein neues Wort, wie zum Beispiel Haus = Reihenhaus und Haustür und so weiter.
    • Geschüttelt: Die Buchstaben sind alle durcheinander. Der Spieler muß nun schnell ein Wort bilden. Es darf auch hier kein Wort doppelt genannt werden.
    • Gefragt: Hier geht es darum, schnell Begriffe zu nennen, die zu einer Frage passen z.B. Welche guten Eigenschaften hast du? .. und so weiter.
    • Original: Vorgegeben ist eine Silbe. Jetzt wird mit dem zweiten Würfel bestimmt, an welcher Stelle sich diese Buchstabenkombination befinden darf vorn oder hinten oder nicht vorn oder nicht hinten, zum Beispiel: die Silbe EIN und darf nicht hinten, ergibt dann: EINbahnstraße, ZielEINlauf und so weiter.

    Tick Tack Bumm endet, wenn einer der Kategoriestapel vollständig durchgespielt wurde. Gewonnen hat der Spieler, mit den wenigsten Karten. Verkürzen kann man das Spiel, indem zum Beispiel vorher eine Spiellänge festgelegt wurde.

    Wer möchte, kann das Spiel nach eigener Kreativität etwas verändern, wie zum Beispiel:

    • Das Spiel endet, wenn ein Spieler eine bestimmte Anzahl an Karten vor sich liegen hat
    • Wer bei "Bekannt" Vor- und Nachnamen nennt, darf die Bombe direkt weitergeben.

    Tick Tack Bumm Party Edition bei Amazon kaufen

    Artikel bewerten:

    4 Bewertungen (Ø 4.0 von 5.0)

    Artikel weiterempfehlen: