Die Maus – Mein erstes Kochbuch

Kinder sind von Natur aus neugierig. Ab einem gewissen Alter wollen sie wissen, was Mama oder Papa in der Küche Schmackhaftes zubereiten und was da so gut duftet. Manche Kinder mögen eher Nudeln, andere eher Pommes und wieder andere beides. Mal darf es auch rohes oder gekochtes Gemüse sein. Damit die Kleinen mit Unterstützung von Mama, Papa, Bruder, Schwester, Onkel oder Tante selber mal ein Gericht kochen lernen, hat "Die Maus" ein Kochbuch in den Handel gebracht, welches sich speziell an kleine Einsteiger-Köche ab 6 Jahren richtet. Das macht Spaß, und im Nu ist ein tolles Gericht gezaubert.
Bevor es losgeht, beschäftigen sich die ersten Seiten "Tipps und Tricks der Maus" mit den Themen Sauberkeit, Bereitstellen der Geräte, Zutaten abmessen, Eiertest, Eier trennen, Große Wäsche, Zitronensaft, Zwiebeln würfeln, Kartoffeln schälen und mit weiteren, wichtigen Informationen wie scharfe Messer, Herd und Backofen etc. Danach folgt das Küchen-ABC, bei dem es um Küchen-Begriffe wie zum Beispiel Ablöschen, Abschmecken. Aufkochen, Dünsten, Pürieren usw. geht. Diese Themen sind ebenfalls im Buch kindgerecht und leicht verständlich beschrieben.

Anschließend folgen 62 leichte Rezepte, die am Anfang des Buches übersichtlich aufgelistet sind:

  • Gemüsesuppe mit Würstchen
  • Möhrensuppe
  • Nudelsalat
  • Kartoffelsalat
  • Bunter Reissalat
  • Bauernsalat
  • Backofen-Tortilla
  • Bunte Schleifchennudeln
  • Gemüse Pfanne
  • Fischnuggets mit Joghurt-Senf-Dip
  • Fischstäbchen mit Gemüsereis
  • Kartoffelgulasch
  • Spaghetti Bolognese
  • ... und noch einige mehr.

Empfehlungen

Weitere im Handel erhältliche Koch- und Backbücher von der Maus:

Artikel bewerten:

6 Bewertungen (Ø 4.7 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: