Ratzeputz

Dieses hasenfreche Merkspiel von Kosmos ist für Kinder ab 4 Jahren und für für 2 - 4 Spieler geeignet. Es beinhaltet 1 Spielplan "Gemüsegarten", 1 Drehscheibe, 6 Möhrengrün mit Magnet, 19 Rüben in 3 Farben, 1 Spielfigur Zwerg "Tilli", 1 Stoffbeutel, 1 Würfel, 1 Spielanleitung. Die Spieldauer beträgt ca. 20 Minuten. Die Spieler spielen gemeinsam gegen den Hasen Ratzeputz. Wenn sie am Ende des Spiels mehr Rüben geerntet haben als Ratzeputz, dann haben sie gemeinsam gewonnen. Hat Ratzeputz hingegen mehr Rüben geerntet, dann hat er das Spiel gewonnen.
Die Regeln von Ratzeputz sind einfach und schnell erlernt. Das Spielmaterial ist ansprechend gestaltet und das Magnetsystem hält die Rüben sicher am Möhrengrün. Kinder lernen das Zusammenarbeiten gegen die Hasenfamilie. Jeder Spieler muß muss genau aufpassen um den anderen Spielern Tipps geben zu können.

Vorbereitung:

Zuerst wird die Schachtelunterseite auf den Spieltisch gestellt. Man hat die Wahl entweder wird die Drehscheibe:

  • mit der einfachen Seite (nur 1 x Ratzeputz) oder
  • mit der schwereren Seite (2 x Ratzeputz)
.. darauf gelegt.

Oben drauf kommt dann noch der Spielplan und zwar so, dass der Pfeil auf der Schachtelunterseite mit dem Postkasten übereinstimmt. Jetzt wird die Drehscheibe so lange gedreht, bis fünf Löcher und der Hase Ratzeputz zu sehen sind. Dort steckt man jetzt die sechs Möhrengrün, noch ohne Möhre hinein. Zwerg Tilli kommt auf den Stein, der am Ende des Weges liegt. Die Rüben kommen jetzt in den Stoffsack und dann wird blind eine Rübe gezogen und an ein beliebiges Möhrengrün aus dem Garten gehängt. Ist unter dem Möhrengrün Ratzeputz zu sehen, dann nimmt man einfach ein anderes. Dies wiederholt man jetzt 3 Mal, und alle Spieler merken sich die Position der Rüben.

Spielablauf

Der erste Spieler würfelt. Je nachdem wieviel Würfelpunkte angezeigt werden, darf der Spieler nun Tilli über die Steine bewegen. Hat er eine Rübe gewürfelt, so darf er sich einen Stein aussuchen, auf den er ziehen möchte. Dabei darf er selbst entscheiden, in welche Richtung. Nur vor und zurück in einem Zug ist nicht erlaubt. Am Ende des Zuges steht Tilli jetzt zwischen zwei Möhren. Eine von ihnen wählt er aus und zieht sie vorsichtig aus dem Boden. Die Mitspieler dürfen natürlich Tipps geben.

Wenn..

  • eine Rübe gefunden wurde, nimmt der Spieler die Rübe vom Möhrengrün und legt sie zu sich. Das Möhrengrün kommt dann wieder leer in das Loch und der nächste Spieler ist an der Reihe.
  • keine Rübe gefunden wurde, muss eine neue Rübe angepflanzt werden. Dazu zieht der Spieler blind eine Rübe aus dem Säckchen und verbindet sie mit dem Möhrengrün. Danach steckt er die Rübe in das Loch zurück und dreht die Drehscheibe um ein Loch in Pfeilrichtung weiter.

Jetzt hört man, wie eine Rübe abfällt. Ratzeputz hat sie geschnappt.

Vorsichtig! Wenn die Rübe beim Rausziehen oder beim Einstecken ins Loch fällt dann gehört die Rübe Ratzeputz.

Zu Ratzeputz

Finden die Spieler unter einem Möhrengrün Ratzeputz, so müssen die Spieler eine ihrer Rüben an ihn verfüttern. Dazu stellt man eine seiner Rüben auf Ratzeputz und dreht die Drehscheibe um ein Loch weiter. Jetzt fällt die Rübe in das Loch und wenn man Pech hat, fällt auch noch eine weitere Rübe in Ratzeputz Hasenbau.

Zur einfachen Drehscheibe

Auf der einfachen Seite der Drehscheibe ist statt einem zweiten Ratzeputz der Maulwurf Blinki. Wird dieser aufgedeckt, so hat der Spieler Glück gehabt und es passiert nichts. Das Möhrengrün kommt einfach wieder auf das Loch.

Spielende

Sobald die letzte Rübe aus dem Säckchen gezogen wurde, wird noch einmal die Drehscheibe gedreht und dann ist das Spiel vorbei. Jetzt nimmt man den Spielplan und die Drehscheibe vom Schachtelboden und zählt die Rüben, die Ratzeputz gesammelt hat. Dann zählt man alle Rüben, die von den Spielern gesammelt wurden zusammen und schon weiß man, ob die Spieler oder Ratzeputz gewonnen hat.

Regeln für ältere Spieler

Es ist möglich, farbige Rüben zu benutzen. Dafür müssen sich die Spieler noch genauer merken, wo welche Farbe zu finden ist. Jede rote Rübe zählt am Schluss dann 3 Punkte, jede gelbe Rübe 2 Punkte und jede orange Rübe 1 Punkt.

Artikel bewerten:

3 Bewertungen (Ø 5.0 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: