Hick Hack in Gackelwack

Dieses spaßige Geflügelkartenspiel von Zoch ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet und für 2 bis 6 Spieler. Die Spieldauer beträgt etwa 20 Minuten.

Hick Hack in Gackelwack besteht aus

  • 6 Geflügelhöfe
  • 1 Würfel
  • 78 Körner (gelb, grün, blau)
  • 18 Fuchs-Karten
  • 42 Geflügel-Karten
  • 1 Spielanleitung

Spielvorbereitung

Zuerst werden die 6 Geflügelhöfe in einer Reihe in der Tischmitte ausgelegt. Alle Karten (Fuchs- und Geflügelkarten) werden zusammen auf einen Stapel gelegt und gemischt sowie anschließend an die Spieler ausgeteilt. Bei 3 Spielern zum Beispiel, bekommt jeder 6 Karten auf die Hand. Die restlichen Karten werden als Stapel mittig zwischen den Geflügelhöfen abgelegt. Die Körner verbleiben in der Verpackung und werden durchgeschüttelt.

Spielablauf

Der Spieler der beginnt, nimmt eine handvoll Körner und lässt unter jeder Geflügelhof-Karte ein beliebig farbiges Korn fallen. Anschließend sucht sich jeder Spieler aus seinen Karten 2 nicht gleichfarbige Karten aus, ob Geflügel- oder Fuchskarte das ist erst einmal egal. Diese 2 legen die Spieler erst einmal so lange verdeckt vor sich hin, bis jeder Spieler sich seine 2 Karten ausgesucht hat. Anschließend werden die jeweils 2 Karten von jedem Spieler offen auf einem passend farbigen Geflügelhof abgelegt. Die Spieler müssen sich genau merken, auf welchem Hof sie ihre Hühner und Füchse abgelegt haben. Danach schauen sich die Spieler die Geflügelhöfe mit den daraufliegenden Karten näher an.

Auswertung

  • Liegt 1 Geflügelkarte ALLEINE auf einem Geflügelhof: darf der Spieler, der diese Karte abgelegt hat die Körner unterhalb des Hofes an sich nehmen. Das Huhn hat die Körner gepickt. Die Karte wird danach in der Mitte neben dem Hauptstapel gelegt und bildet einen Ablagestapel.
  • Liegt 1 Fuchskarte ALLEINE auf einem Geflügelhof: bleiben die Körner wo sie sind. Die Karte wird in der Mitte neben dem Hauptstapel auf den Ablagestapel gelegt.
  • Liegt 1 Geflügelkarte UND 1 Fuchskarte auf einem Geflügelhof ZUSAMMEN: frisst der Fuchs das Geflügel und der Spieler der die Fuchskarte gelegt hat, hat die Gefügelkarte gewonnen und legt sie separat bei sich ab. Die Fuchskarte wird auf dem Ablagestapel gelegt.
  • Liegt 1 Geflügelkarte UND noch 1 weitere Geflügelkarte auf einem Gefügelhof, müssen die beiden Spieler die jeweils die Karten gelegt haben nacheinander würfeln. Anschließend addieren sie die Würfelzahl mit der Zahl die auf ihrer Karte abgebildet ist. Der Spieler, der die höhere Zahl erlangt hat, bekommt die Körner unterhalb des Hofes. Somit darf sein Geflügel die Körner picken. Die beiden Karten werden dann auch auf dem Ablagestapel gelegt.
  • Liegt 1 Karte mit einem abgebildeten besonders scheuem Geflügel auf einem Geflügelhof: darf der Spieler fals vorhanden sich nur 1 grünes Korn nehmen, auch wenn mehrere grüne Körner liegen. Anschließend kommt die Karte auf den Ablagestapel.
  • Liegt 1 Fuchskarte UND noch 1 weitere Fuchskarte auf einem Geflügelhof: bleiben die Körner wo sie sind. Die Karten werden vom Hof genommen und kommen auf dem Ablagestapel.

Nach der Auswertung beginnt eine neue Spielrunde. Jeder der 3 Spieler füllt seine Karten auf 6 Stück auf. Der nächste Spieler nimmt sich aus dem Karton wieder eine handvoll Körner und verteilt jeweils 1 Korn unter die Geflügelhöfe. Zum Teil liegen dort noch Körner aus der vorherigen Spielrunde. In dieser Spielrunde können somit mehr Körner gewonnen/ gepickt werden. Jeder Spieler sucht sich wieder 2 Karten aus und legt sie ab.

Je öfters gespielt wird, ergeben sich erste Strategien. Wenn nicht mehr genug Körner zum Verteilen vorhanden sind, ist das Spiel beendet. Dann werden die Körner der einzelnen Spieler nach einem Punktesystem gezählt. Die Punkte der gewonnen Hühnerkarten werden jeweils hinzu gerechnet. Der Spieler, der die meisten Punkte erspielt hat, gewinnt.

Das Spielmaterial ist sehr gut verarbeitet. Die Abbildungen der Karten mit Geflügel und Füchsen ist witzig gestaltet worden. Hick Hack in Gackelwack ist ein schönes Familienspiel mit hohem Spaßfaktor.

Hinweis zu Amazon Affiliate
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.

Artikel bewerten:
Hinweise zum Datenschutz

Artikel weiterempfehlen:
Share
Tweet
+1

Kommentar schreiben

Hinweise zum Datenschutz