Au Backe!

Dieses spaßige Kartenspiel von Zoch ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet. Wie beim Memory ist bei diesem Spiel die Merkfähigkeit gefragt. Das Spiel enthält 45 Tierkarten (15 x 3 Tiermotive), 19 Hühnerhofkarten (15 Tiermotive, je 2 x Hühnerkacke und Schaufel) und eine Spielanleitung.

So gehts: Die 19 Hühnerhofkarten werden gemischt und verdeckt auf den Tisch wahllos verteilt. Anschließend werden die 45 Tierkarten ebenfalls gemischt und verdeckt an die Spieler verteilt.

  • bei 2 oder 3 Spielern bekommt jeder 15 Tierkarten
  • bei 4 Spielern bekommt jeder 11 Tierkarten
  • bei 5 Spielern bekommt jeder 7 Karten
  • Die restlichen Tierkarten kommen zurück in die Schachtel. Nun bildet jeder Spieler aus seinen Tierkarten einen verdeckten Stapel. Die Vorderseite der Karten darf dabei nicht angesehen werden. Danach nimmt der Spieler die obersten fünf Karten in die Hand und schaut sie an. Jetzt wird im Uhrzeigersinn gespielt. Der erste Spieler legt ein seiner Tierkarten offen vor sich hin und deckt eine beliebige Hühnerhofkarte auf.

  • Stimmen die Bildmotive beider Karten nicht überein, muss der Spieler seine Tierkarte wieder auf die Hand nehmen und die eben aufgedeckte Hühnerhofkarte wieder umdrehen. Dann ist der nächste Mitspieler an der Reihe.
  • Stimmen die Bildmotive beider Karten überein, darf der Spieler seine ausgespielte Tierkarte beiseite legen und ist nochmal dran: Er lässt die aufgedeckte Hühnerhofkarte offen liegen, spielt eine weitere Tierkarte von der Hand aus und dreht erneut eine Hühnerhofkarte um. Dies darf der Spieler so lange wiederholen bis bei einem Versuch die ausgespielte Tierkarte nicht mit der aufgedeckten Hühnerhofkarte übereinstimmt – oder sich keine Karte mehr auf der Hand befindet.
  • Hat der Spieler eines der von ihm ausgespielten Motive mehrfach auf der Hand, darf er alle Karten mit diesem Bild beiseite legen, wenn er die entsprechende Karte im Hühnerhof findet. Erst wenn der Spielzug beendet ist, werden alle aufgedeckten Hühnerhofkarten wieder umgedreht. Danach darf der Spieler seine Kartenhand wieder auf fünf Tierkarten ergänzen. Die Karten dazu nimmt er vom eigenen Tierkarten-Stapel.

    Besonderheiten

    Auf zwei Hühnerhofkarten ist ein Hühnerhäufchen abgebildet. Der Spieler der eines davon aufdeckt, benötigt dringend eine Schaufel, um es wieder zu vergraben. Dazu deckt der Spieler noch im gleichen Spielzug eine weitere Hühnerhofkarte auf.

    Nun gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Findet der Spieler eine Schaufel, dann nimmt es seine zuletzt ausgespielte Tierkarte wieder auf die Hand und sein Spielzug ist beendet.
  • Wenn der Spieler keine Schaufel, sondern irgendeine andere Tierkarte aufdeckt, muß der Spieler sofort zwei Handkarten vom Mitspieler seiner Wahl ziehen. Dann nimmt es seine zuletzt ausgespielte Tierkarte wieder auf die Hand und sein Spielzug ist beendet.
  • Wenn ein Spieler bei der Schaufelsuche auch noch das zweite Hühnerhäufchen aufdeckt, muß der Spieler insgesamt vier Tierkarten aus der Hand seiner Mitspieler ziehen. Dann nimmt er seine zuletzt ausgespielte Tierkarte wieder auf die Hand und sein Spielzug ist beendet.
  • In allen drei Fällen darf der Spieler nach Beendigung seines Zuges die noch aufgedeckten Hühnerhofkarten auf ihren Plätzen beliebig miteinander vertauschen. Danach werden die vertauschten Karten wieder umgedreht und somit verdeckt.

    Das Spiel ist beendet, wenn ein Spieler seine letzte Tierkarte abgelegt hat. Somit ist er alle seine Tierkarten losgeworden und hat gewonnen.

    Au Backe! bei Amazon kaufen

    Artikel bewerten:

    5 Bewertungen (Ø 4.6 von 5.0)

    Artikel weiterempfehlen: