Klassiker Spielesammlung

Mit der Spielesammlung von Schmidt Spiele haben Klein und Groß die Auswahl, sich mal das eine oder andere Spiel vorzunehmen. Das Set beinhaltet fünf der bekanntesten und beliebtesten Kinderspiele: Mensch ärgere Dich nicht, Kniffel Kids, Spitz pass auf!, Schwarzer Peter und Leiterspiel. Da ist für jeden etwas dabei. Mit hochwertigem Spielmaterial und kurzen, leicht verständlichen Regeln ist der Spielspaß garantiert. Das Spielbrett ist stabil und alle Spielfiguren sowie Felder sind größer, somit für kleine Kinderhände ideal.

Der Klassiker Mensch-Ärgere-Dich-Nicht

Die Kinderspiel-Variante besteht aus farbigen Lauffeldern, es gibt 4 gleichfarbige Startfelder für jeweils 3 Spielfiguren, statt der bekannten 4. Die Regeln sind einfach. Die Spieler würfeln nacheinander 3 x. Hat ein Spieler eine "6" gewürfelt, darf er mit seiner ersten Spielfigur von seinem Startfeld und die Runde durchlaufen, bis er den Spielplan einmal umrundet hat und in seinem Haus ankommt. Zwischendurch dürfen Mitspielerfiguren geschmissen werden, die anschließend wieder zurück auf auf ihre Startposition gesetzt werden. Bei einer gewürfelten "6" darf der Spieler noch einmal würfeln. Erst müssen alle Spielfiguren von der Startposition herunter, dies geschieht jeweils mit einer gewürfelten "6". Auf jedem Lauf-Feld darf nur 1 Spielfigur stehen. Gewonnen hat der Spieler, der alle seine 3 Spielfiguren im "Haus" hat. Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler, ab 3 Jahren. Die Spieldauer beträgt ca. 20 Minuten.

Schwarzer Peter

Ein beliebtes Kinder Kartenspiel, siehe hier.

Kniffel Kids

Ein schönes Kniffel-Spiel in der Junior Variante, siehe hier.

Spitz pass auf!

Bei diesem Spiel heißt es flink sein! Denn schneller als gedacht, ist man sonst gefangen. Spitz pass auf ist ein Klassiker seit über 60 Jahren und beliebt bei Jung und Alt. Alle Spieler stellen ihren Kegel in der Mitte des Tisches auf einem Plättchen eng zusammen und halten das Schnurende fest. Ein Spieler ohne Kegel erhält Würfel und Würfelbecher. Er stülpt den Becher auf den Tisch. Zeigt der Würfel nach Aufheben des Bechers 1 oder 6, so müssen die Spieler ihre Kegel schnell wegziehen; der Würfler aber versucht, eine möglichst große Anzahl Kegel mit dem Becher zu fangen. Er erhält für jeden gefangenen Kegel vom Spieler eine Spielmarke; ebenso erhält er von demjenigen eine Spielmarke, der einen Kegel irrtümlich bei einer anderen Zahl fortzieht. Gelingt es dem Würfler nicht, bei 1 oder 6 einen Kegel zu fangen oder bedeckt er bei einer anderen Zahl einen Kegel mit dem Becher, so zahlt er selbst an alle Mitspieler Strafe und gibt den Becher an seinen Nebenmann weiter.

Für kleinere Kinder, die noch nicht zählen können, werden auf dem beiliegenden Farbwürfel statt der Ziffern 1 und 6 zwei bestimmte Farben vereinbart. Die Figuren sind aus Vollholz gearbeitet und in brillanten Farben lackiert. Der Lack splittert nicht ab, auch wenn der Becher mal rasant auf die Kegel nieder saust. Spieleranzahl: 2 - 6 Spieler, ab 3 Jahren. Die Spieldauer beträgt ca. 20 Minuten.

Leiterspiel

Beim Leiterspiel gibt es 99 Felder. Die Regeln sind einfach: Leiter rauf oder runter laufen, je machdem wo man steht und wer zuerst oben ist, hat gewonnen. Das Spielfeld ist kindgerecht gestaltet. Es gibt Enten, Pferde und viele weitere Tiere. Die Felder sind etwas größer als beim Erwachsenenspiel. Für dieses Spiel werden die großen stabilen Figuren und Würfel benötigt. Ein Spaß für Klein und Groß.

Artikel bewerten:

1 Bewertungen (Ø 4.0 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: